Kinesio-Taping

Kinesiotaping ist eine Behandlungsmethode nach Dr. Kenzo Kase / USA mittels elastischem Tape. Sie wird von speziell fortgebildeten Therapeuten angewendet.

Das Kinesiotape ist frei von Wirkstoffen und Medikamenten, luft- und flüssigkeitsdurchlässig. Seine Dehnbarkeit ist mit der eines Muskels vergleichbar.

Ziele der Anlage sind u.a

Je nach Behandlungsziel wird das Tape mit entsprechender Vordehnung z.B. im Muskel-, Bänder-, Nerven-, Lymphbahnenverlauf angelegt. Die Haut sollte trocken und fettfrei sein. Haare bedeuten kein Hindernis und sollten nur bei sehr starker Behaarung vorher entfernt werden.

Behält das Tape seine Haftbarkeit und seine Wirksamkeit, können Sie es teilweise bis zu 10 Tagen auf der Haut belassen. Es ist wasserbeständig, sollte aber nach dem Kontakt mit Wasser trocken getupft werden.

Momentan beteiligt sich unseres Wissens nur die DAK.Gesundheit an den Kosten für die Kinesio-Taping-Therapie.

Sie ist natürlich für Sie jederzeit als Eigenleistung möglich.

Reha Kronach – Gesundheit im Mittelpunkt